Tag 11: Ein schöner Tag in ST. Petersburg

Der 11.Tag beginnt über den Dächern von St. Petersburg.🤗 Lecker Käffchen, warme Dusche und Sonne bis zum Abwinken. Wahnsinn!
Um 9:30 Uhr sind wir mit Sveta verabredet. Eine deutschsprachige Russin mit österreichischen Dialekt, 😊mit der wir uns bereits im Vorfeld über 5 Ecken für heute um 9:30Uhr zu einer Stadtführung verabredet haben.

Sveta war so lieb und holte uns direkt im Hotel ab, mit einer vollen Tüte Russischer-Souvenirs kam sie uns entgegen und hat unsere persönliche Tour innerhalb der ersten 10min gleich mal auf einen 10 Stündigen Tagesausflug erweitert. 😂😂👍🏻
Na gut, Schuhe angeschnallt und los geht’s ….👟👟👟👟

Wir begannen mit einem guten Frühstück, gefolgt von Sehenswürdigkeiten wie dem Winterpalais, Auferstehungskirche, der Peter- und Paul-Festung, Palastplatz, Alexandersäule, das Singer Haus und die Isaakskathedrale mit ihren ~220 Treppenstufen und ihrem Blick über ganz St.Petersburg. 😄 Wir haben soooo viele tolle Informationen bekommen und Sveta lies es sich natürlich nicht nehmen, uns russische Spezialitäten probieren zu lassen. (Von Blini,Pelmeni bis hin zur Soljanka😋) mmmhhhh
Die Roadbook Aufgabe haben wir heute daher zu 3. gemeistert. Mussten, aller James Bond, eine Adresse in St. Petersburg finden, ein Codewort über den Tresen flüstern und hoffen, dass wir im richtigen Laden sind 😂taraaaaaa wir waren richtig!!!!💪🏼

2018-06-27T05:02:31+00:00 26. Juni 2018|On Tour|